Wasserenthärter für den Schweizer Markt

Wasserenthärtungsanlage im Gehäuse, KADOsoft Clack KCI SW gebaut nach SCGW sorgt für weiches und gesundes Wasser in Ihrem Ein- und Zweifamilienhaus.

DER UNTERSCHIED MACHT ES AUS
Mit der Installation von einem KADOsoft Clack KCI SW Kompaktwasserenthärter entscheiden Sie sich für Sicherheit und weiches Wasser bzw.gesundes Trinkwasser. Damit unterscheiden sich die KADOsoft Clack KCI SW Wasserenthärter gegenüber den in Deutschland verkauften Geräten im Wesentlichen. So fordert die SVGW Ionenaustauscherenthärterharz mit 2 % anteiligem Silberharz und dem zusätzlichen Einbau eines Soleschutzrohr mit Soleschutzstrumpf, damit das in der Schweiz weit verbreitete Feinsalz verwendet werden kann.

Durch die Verwendung von gesilbertem Kationenaustauscherharz (Enthärterharz mit Trink- und Lebensmittelzulassung,( Food Grade ) Zulassungsnummer: US RDA 21CFR 173.25)wird sichergestellt, dass vom Entkalkungsgerät keine Keime ins Hauswassernetz gelangen können. Durch unterschiedliche Größen, kann die Auslegung genau den Bedürfnisse angepasst werden. Die Installation ist einfach und platzsparend bei geringen Unterhaltungskosten.

SPARSAM IM SALZVERBRAUCH
Die KADOsoft Clack KCI SW Wasserenthärter werden über ein Clack WS1 CI Steuerventil mit besonders sparsamem Regeneriersalzverbrauch gesteuert. Die Regeneration «Reinigung des Ionenaustauscherharzbett» erfolgt, wenn die zuvor einprogrammierte Wassermenge über den Enthärter geflossen ist. Die Regeneration ist frei programmierbar, jedoch werkseitig bereits eingestellt, sodass sie nachts in der Zeit zwischen 2:00 und 4:00 Uhr erfolgt. Zu diesem Zeitpunkt steht ungefiltertes Wasser zur Verfügung. Der Steuerkopf überwacht alle Parameter automatisch und registriert den durchschnittlichen Verbrauch der letzten 60 Tage. Daran errechnet er, ob die im Display angezeigte Restwassermenge noch bis zur nächsten planmäßigen Regeneration reicht oder nicht. Im Falle, dass die Menge nicht ausreichend ist, wird die Regeneration bereits eine Nacht vorgezogen. Als Sicherheit erfolgt bei zu geringer Wasserabnahme gemäß SVGW spätestens alle 4 – 7 Tage eine Zwangsregeneration. Dieser Zyklus kann jedoch auch frei angepasst und programmiert werden.

REDUZIERT IHRE KOSTEN UND BRINGT SICHERHEIT
Das KADOsoft Clack KCI SW Wasserenthärtungsgerät verhindert Reparaturkosten an Ihrer Wasserinstallation, Wasch- und Geschirrspülmaschinen, Wasserkochern und Kaffeemaschinen sowie Kochgeräten. Durch Einbau wird der Waschmittelverbrauch um die Hälfte gesenkt, damit werden starke Kalklösliche Entkalkungsmittel und ätzende Reinigungsmittel überflüssig. Mit dem Einbau entscheiden Sie sich für eine umweltfreundliche Lösung der Wasseraufbereitung bei gleichzeitiger wesentlicher Verbesserung der Lebensqualität.

MADE in Germany TOP QUALITÄT
KADOsoft Clack KCI SW Wasserentkalker werden in Deutschland gefertigt. Dabei werden nur langjährig geprüfte Materialien aus Europa und USA, nicht aus China verbaut. Alle eingebauten Kunststoffteile sind TÜV und KTW zertifiziert und lassen sich recyceln. Bei richtigem Einbau sind Sie mit den SVGW geprüften Geräten gleich zu setzen. Eine CE Konformität mit Zolltarifnummer. 84212100, Ursprungsland: DE / Hessen rundet die Top Qualität ab.

Die Zahlen in der Typenbezeichnung beziehen sich auf die maximal erreichbare Kapazität in m³x°dH. (z.B. KadoSoft Clack KCI SW 120 bedeutet max. erreichbare Kapazität 120 m³x°dH.)

Thema: Wasserenthärter | Wasserenthärtungsanlage | Entkalkungsanlage | Wasserenthärtung | Wasserentkalkungsanlage | Wasserenthärteranlage | Wasserenthärtungsanlagen | Entkalkungsanlagen | Wasserentkalkungsanlagen | Wasserenthärteranlagen | Wasseraufbereitungsanlage | Wasseraufbereitungsanlagen | Enthärtungsanlage | Enthärtungsanlagen |