Aktivkohlefilteranlagen – Filterung von Trink- und Brunnenwasser

Die KadoFilt AC Aktivkohlefilteranlagen dienen zur Entfernung von Chlor, Huminsäuren, Schweb-, Geruchs- und Geschmacksstoffen sowie schädlichen Substanzen wie Halogenkohlenwasserstoffen und Pestizide aus Trink- und Brunnenwasser.

Zum Einsatz kommen Aktivkohlefilteranlagen, wenn handelsübliche Aktivkohlefilterkerzen oder Aktivkohleblockfilter die Vorgaben der Trinkwasserverordnung (TVO) nicht mehr erfüllen können.

KadoFilt Aktivkohlefilteranlagen werden nach den Bedürfnissen und den Wasserdurchlaufmengen ausgelegt. Zur Auslegung senden Sie uns bitte eine aktuelle Wasseranalyse. Bei richtiger Dimensionierung erfüllen die KadoFilt Anlagen die Vorgaben der TVO und des DVGW.

So funktionieren die KadoFilt Aktivkohlefilteranlagen
Das Aktivkohlefiltermaterial hat eine poröse Struktur mit sehr großer Oberfläche. Das zu filternde Trink- oder Brunnenwasser durchströmt das Filterbett von oben nach unten. Dabei werden die Verunreinigungen abgefiltert. Ist die Aufnahmekapazität des Filters erreicht, erfolgt vollautomatisch eine Rückspülung mit Lockerung des Filterbettes. Die Rückspülintervalle und Spülzeiten können frei programmiert werden.

Als Filtermaterial kommen je nach Wasseranalyse durchaus verschiedene granulierte und unterschiedliche Körnungen von Aktivkohle zum Einsatz. Das Aktivkohlefiltermaterial muss je nach Wasserinhaltsstoffen und örtlichen Gegebenheiten in regelmäßigen Abständen getauscht werden.

978,00 2.578,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand