Was ist das Wasser?

Wasser ist in der Chemie als Oxyd des Wasserstoffes beschrieben und hat die bekannte Formel H2O. Große Massen finden wir in der Natur als Wasser im Meer, in Flüssen, in Brunnen oder als Regenwasser.

Diese verschiedenen Wasser enthalten alle wechselnden Mengen an Salzen, sowie andere organische Verbindungen. Rohwasser aus dem natürlichen Kreislauf oder aus Kläranlagen entspricht oft nicht den gesundheitlichen unbedenklichen Standards. Somit wird es von örtlichen Wasserwerken für den Verzehr aufbereitet und unterliegt den Bestimmungen der jeweilig gültigen Trinkwasserverordnung auch TVO genannt.

Doch auch dieses Wasser kann ungewollte Inhaltsstoffe enthalten, die zwar innerhalb der Grenzwerte der TVO liegen, jedoch aber seinen Verwendungszweck stark beeinträchtigen können.


Der Wasserkreislauf im Detail

Verantwortlich für den Wasserkreislauf ist die Sonne. Sie erwärmt die oberste Schicht des Wassers und lässt es verdunsten.
Winzige Tröpfchen steigen als Wasserdampf auf. Der Wasserdampf kühlt in höheren Schichten der Atmosphäre ab. Daraus bilden sich Wolken. Die Wassertropfen haben sich zwischenzeitlich mit Sauerstoff, Stickstoff, sowie Staub, Bakterien und Mikroorganismen verbunden.

Über die Regentropfen werden diese Stoffe auf den Boden getragen. Hier durchdringt das Wasser verschiedene Erdschichten und wird weitgehend von seinen Verunreinigungen befreit. Zugleich nimmt es neue Stoffe wie z.B. Kalkstein, diverse Salze oder auch Gips auf Daher ist Quellwasser oder Grundwasser nie absolut rein und nicht automatisch zum Verzehr geeignet.


Wasserinhaltsstoffe:

Von den Inhaltsstoffen des Wassers interessieren uns nur die anorganischen, gelösten Bestandteile. Bei diesen handelt es sich um Gesamtzahl der Mineralien, die im Wasser enthalten sind. Für uns von Bedeutung sind alle im Wasser gelösten Mineralien und somit der Gesamtsalzgehalt (GSG). Nur der Gesamtsalzgehalt im Wasser gibt uns eine Aussage über die Wasserqualität. Der Salzgehalt wird in Grad deutscher Härte (°dh) beziffert und von Härte- und Nichthärtebildnern bestimmt.

Calciumkarbonate und Magnesiumkarbonate = Karbonathärte
Calcium-, Magnesium- und Nichtkarbonathärtebilder = Gesamthärte
Calcium-, Magnesium-, Nichtkarbonathärtebilder & Nichthärtebilder = Gesamtsalzgehalt

Wasser aus natürlichen Vorkommen enthalten viele gelöste und ungelöste Inhaltsstoffe. Selbst Trinkwasser ist nicht rein – lediglich destilliertes Wasser kann als rein bezeichnet werden, jedoch ist destilliertes Wasser zum Verzehr nicht geeignet und gesundheitsbedenklich.


 


Gelöste Stoffe

Ungelöste Stoffe

  Anorganische Mineralstoffe & Spurenelemente
  Anorganische Stoffe
  • Kolloid
  • Oxide
Kationen
  •    Natrium
  •    Kalium
  •    Calcium
  •    Magnesium
 Anionen
  •    Chlorid
  •    Sulfat
  •    Nitrat
  •    Nitrin
 
 Organische Stoffe
  •    Zucker
  •   Pflanzenschutzmittel
 
 Gelöste Gase
  •    Sauerstoff
  •    Stickstoff
 Organische Stoffe
  •    Algen
  •    Bakterien
  •    Keime
  •   Mikroorganismen

 

Der Gesamtsalzgehalt

  •      Ist die Summe aller im Wasser gelösten Salze und Mineralstoffe

  •      Im Trinkwasser gemessen als mg/l + g/l (Dampfrückstände) bzw. als Leitwert (µS/cm) oder Gesamthärte (°dH) des Gesamtsalzgehaltes
         (GSG)

  •      Beim auskristallisieren entstehen wasserlösliche und unwasserlösliche Rückstände – im Sprachgebrauch Kalk oder Kesselstein

  •      Umrechnungsformel von µS/cm in °dH 30 µS/cm entspricht 1°dH
         (GSG)

  •      Der Gesamtsalzgehalt (GSG) setzt sich durch die Nichthärter (NH) und die Gesamthärte (GH) zusammen.

 

Nichthärte (NH)

  •      Definiert als Nichthärtebilder des Wassers, entspricht allen anderen Salzen außer den Calcium- und Magnesiumsalzen.
  •      Im Trinkwasser gemessen als ml/g bzw. g/l, weiter wird der Begriff deutsche Härte der Nichthärte (°dH NH) verwendet.
  •      Beim Auskristallisieren der (NH) entstehen wasserlösliche Beläge
  •      Auch bei der (NH) entsteht auf Spülgut Schlieren und Flecken daher müssen die Grenzwerte des Gesamtsalzgehaltes eingehalten werden.
  •      Beispiel Nichthärte (NH) Natriumchlorid – Kochsalz
     

Gesamthärte (GH)

  •      Definiert als die Härtebilder des Wassers entspricht allen Calcium- und Magnesiumsalzen
  •      Gemessen im Trinkwasser als ml/g, g/l, °dH (GH) auch unter den Härtebereichen 1-4 bekannt.
  •      Wenn die Gesamthärte (GH) als Calcium- und Magnesiumoxid ausfällt, entstehen wasserunlösliche Beläge
  •      Um einen Systemschutz zu erhalten, muss der Grenzwert von <3°dH (GH) eingehalten werden
  •      Die (GH) setzt sich aus Karbonathärte (KH) und Nichtkarbonathärte (NKH) zusammen.
  •      Beispiel Karbonathärte (KH) Calciumkarbonat – Marmorgestein
  •      Beispiel Nichtkarbonathärte (NKH) Calciumsulfat – Gips
     


Härtebereichstabelle

Der Härtebereich trifft jedoch keine Aussage über die Wasserqualität. Zum einen ist hierhin lediglich ein Härtebereich angegeben, zum anderen sind hier nur Härtebildner, jedoch nicht der Gesamtsalzgehalt aufgeführt
 

Härtebereich °dH Bezeichnung
1 0-7 weich
2 7- 14 mittel
3 14-21 hart
4 21 + sehr hart


 

Die Wasserqualität und die Wasseraufbereitung

Die Wasserwerke untersuchen zwar regelmäßig das Trinkwasser auf Keime ect., hierzu sind sie verpflichte, jedoch für die Güte des Wassers übernehmen sie keine Haftung, da sich der Gesamtsalzgehalt im Wasser ständig verändert und daher einen dynamischen Wert darstellt. Je nach Jahreszeit und Niederschlagshäufigkeit verändert sich die Wasserqualität.
Da die Wasserwerke die Qualitätsschwankungen oft in nur einem unzureichenden Maße ausgleichen ist eine richtige den Anforderungen entsprechende Wasseraufbereitung vor Ort unumgänglich um eine gleichbleibende Qualität zu erzielen.

 

Wann ist eine Wasseraufbereitung erforderlich?

Es gib viele Gründe für eine Wasseraufbereitung. Eine mangelnde Wasserhygiene fördert z.B. Legionellen und andere Verkeimungen und kann unter Umständen zu gesundheitlichen Problemen führen. Aus diesem Grund ist eine Wasseraufbereitung manchmal unumgänglich. Auch schlechtes Rohwasser bedarf öfters einer Wasseraufbereitung, besonders in der Industrie wird Demineralisiertes Wasser / Destilliertes Wasser oft für Industrielle-Prozesse eingesetzt. Hier minimiert man durch den Einsatz einer Wasseraufbereitung die Ausfallzeiten durch das vermeiden von Ablagerungen verschiedenster Mineralien. Im Privatbereich wird meist eine Wasserenthärtung eingesetzt, diese erzeugt weiches Wasser. Der Einsatz einer Wasseraufbereitung ist also sehr vielfältig.


In Sachen Wasseraufbereitung bieten wir die chemische Wasseraufbereitung, und die Wasseraufbereitung nach dem Membranverfahren an.
Falls Sie Fragen rund um die Wasseraufbereitung haben zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, wir kümmern uns gerne um Wassertechnik.

Unsere Anlagen zur Wasseraufbereitung werden in Deutschland gefertigt.

 

 

 


zufällige Produkte
2800 Liter Kapazität

KADOclean 10

2800 Liter Kapazität

178,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kalkfreies und schnelllösliches ...

Pool Chlor S Granulat - 300g

Kalkfreies und schnelllösliches Chlorgranulat,
pH-Wert neutral 
Inha...

7,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Saurer Reiniger für Schwimmbäder...

Schwimmbadreiniger/ Poolreiniger S - 3 Liter

Saurer Reiniger für Schwimmbäder
Inhalt: 3 Liter

15,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereich: 6-7 Personen (be...

Wasserenthärter KadoSoft KCI 100

Einsatzbereich: 6-7 Personen (bei 20°dH)
Harzinhalt: 25 Liter
Max. ...

ab 858,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
7500 Liter Kapazität

KADOdest 50

7500 Liter Kapazität

478,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Desinfektionseinrichtung für Kab...

KADOdest 1600 zur Desinfektion von Wasserenthärter

Desinfektionseinrichtung für Kabinettenthärter

178,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zur Eisen- und Manganfilterung m...

KadoFilt Enteisenung- und Entmanganungsanlage GSP 1354

Zur Eisen- und Manganfilterung mit Greensand Plus

ab 1.198,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Systemtrenner SVGW- und DVGW - g...

Systemtrenner 1 1/4"

Systemtrenner SVGW- und DVGW - geprüft zur Absicherung von Trinkwasser g...

418,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereich: maximal 5 Person...

Grünbeck WINNI-mat VGX 9 Enthärtungsanlage 1"

Einsatzbereich: maximal 5 Personen.
Das Steuerventil besitzt Keramiksch...

1.450,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Technische Daten für Standardpro...

KadoDos EMP-Kompakt DN40

Technische Daten für Standardprogramm
Ein...
1.180,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Überwinterungskonzentrat für Fre...

Überwinterungsmittel Extra - 20 Liter

Überwinterungskonzentrat für Freibäder
Inhalt: 20 Liter

45,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Clack Steuerventil - WS1 CI
Cla...

Clack Steuerventil - WS 1 CI

Clack Steuerventil - WS1 CI
Clack
 
499,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten