Wasseraufbereitung & Wasseraufbereitungsanlagen
Die Wasseraufbereitung dient der Anpassung von Rohwasser an die Anforderungen der Trinkwasser- und Nutzwassernutzung. Der Umfang und die erforderlichen Verfahren der Wasseraufbereitung werden in erster Linie vom zur Verfügung stehenden Rohwasser bestimmt. Die Wasseraufbereitungsanlage ist eine verfahrenstechnische Einrichtung, die Wasser für speziellen Anforderungen aufbereitet. Wasseraufbereitungsanlagen werden sowohl für Frischwasser als auch für Abwasser eingesetzt. Dabei werden dem aufzubereitenden Wasser, je nach Anforderung, Inhaltsstoffe entnommen und/oder zugesetzt. Die Wasseraufbereitungsanlage bestehet meist aus mehreren Verfahrensschritten, wie mechanische Vorreinigung (bei Fluss- und Oberflächenwasser), Belüftung, Entsäuerung, Entcarbonisierung, Filteranlagen, Enteisenung, Entmanganung, Enthärtung, usw.